WSOP 2013

7. Juli 2013 News

WSOP 2013: Nikolaus Teichert gewinnt zweites Bracelet für Deutschland

Die deutschen Pokerspieler sorgen auch bei der World Series of Poker (WSOP) 2013 für Aufsehen. Nachdem Martin Finger bereits zu einem frühen Zeitpunkt der WSOP 2013 eines der begehrten Bracelets in Las Vegas gewinnen konnte, zog nun ein zweiter deutscher Spieler nach. Denn auch Nikolaus Teichert sicherte sich eines der begehrten goldenen Armbänder. Der Pokerspieler aus Düsseldorf konnte Event 56 beim wichtigsten Pokerevent des Jahres gewinnen. Hierbei handelte es sich um ein No Limit Hold’Em Event mit einem Buy-In von 2.500 US-Dollar. Insgesamt 1.736 Pokerspieler versuchten hierbei, das Bracelet für dieses Pokerturnier zu gewinnen.

Bild by WTP /flickr.com – (CC BY-SA 2.0)

Doch am Ende triumphierte der Deutsche Nikolaus Teichert zum ersten Mal in seiner Karriere im Hotel und Casino Rio in Las Vegas. Neben dem Bracelet gab es zudem noch ein Preisgeld von $730.756 bei dem Event 56 der 44. Auflage der WSOP. Damit hat sich der Trip nach Las Vegas für Nikolaus Teichert auf jeden Fall gelohnt. Im entscheidenden Heads-Up setzte sich Teichert dabei gegen Vincent Maglio durch. Der US-Amerikaner musste sich am Ende mit $452.008 für Rang zwei zufrieden geben. Um den Sieger zu ermitteln, mussten die beiden Protagonisten dabei in einen zusätzlichen Tag 4 gehen. Denn nach dem Tag 3, der ursprünglich die Entscheidung bringen sollte, wurde das Heads-Up vertagt. Zu diesem Zeitpunkt war der Deutsche bereits Chipleader. Am entscheidenden Tag 4 letztendlich gab es in gut 90 Minuten 26 Hände, ehe Nikolaus Teichert für die Entscheidung sorgte. Dabei ging er mit Ass-2 All-In und lag sogar gegen Ass-10 bis zum River im Rückstand. Doch am River kam eine weitere 2 zum Vorschein und mit dem Pair sicherte sich der Deutsche den Erfolg bei Event 56 der WSOP 2013.

 

Knapp verpasst hat derweil erneut George Danzer sein erstes Bracelet bei der WSOP. Der Pokerprofi aus München erreichte wieder einmal einen Final Table und wurde am Ende Fünfter bei der $50k Poker Players Championship, die Matthew Ashton gewann. Zum sechsten Mal landete Danzer nun bei einem WSOP Event zwischen den Rängen zwei und sechs und kassierte weitere $388.523 – das erste Bracelet allerdings fehlt nach wie vor in seiner Erfolgsliste.

© Bild by WTP /flickr.com – (CC BY-SA 2.0)